Unternehmensgründung

Machen Sie Ihre Gründung zu einer Erfolgsgeschichte!

Schon vor der Gründung dürfen Sie Fragen beantworten, die außerhalb Ihrer Kernkompetenz liegen. Gerade wenn Sie aus der Arbeitslosigkeit gründen, Plötzlich müssen Sie plötzlich Antworten auf Fragen finden, die Sie sich zuvor nie stellen brauchten.

  • Wie ist der Aufbau eines Businessplans?
  • Kann ich Gründungszuschuss / Einstiegsgeld mit in die Liquiditätsplanung einbeziehen?
  • Muss ich meine Selbständigkeit anmelden, bevor ich den Antrag auf Grundungszuschuss / Einstiegsgeld stelle oder danach?
  • Wie soll ich meinen Umsatz für das kommende Jahr angeben, ohne zu wissen wie hoch meine Einnahmen sein werden?
  • Soll ich ein Einzelunternehmen, eine GbR, eine GmbH gründen oder bin ich Freiberufler?
  • Muss ich meine Einnahmen mit dem Einstiegsgeld verrechnen und in welcher Höhe?

Diese Liste kann endlos weitergeführt werden, da sie je nach Geschäftsidee und Gründungssituation anders ausfallen kann. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft und überlassen Sie uns unsere Kernkompetenz: Sie optimal durch das Vorgründungsprozedere zu begleiten!

Da wir monatlich ca. 10 bis 15 neue Gründungen betreuen, können Sie von unserem praxiserprobten Know-How profitieren und so das Maximum aus Ihrer Idee verwirklichen. Neben Liquiditätsengpässen steht fehlendes betriebswirtschaftliches Wissen immer noch auf Platz 2 bei den Gründen einer Insolvenz. Eine Reihe von Risiken, wie mangelnde Qualifikation, fehlende Feldkompetenz, Finanzierungsmängel, zu positive Prognosen oder falsche Markteinschätzungen können im Vorfeld erkannt, eingeschätzt und behoben werden.

Schreiben Sie uns Ihre Fragen per E-Mail oder rufen gleich mal durch 030 – 74 699 124, wir freuen uns von Ihnen zu hören.

BAFA | Gründungszuschuss | Fördermittel | Unternehmensgründung | Existenzgründung | Gründer Coaching | Businessplan